DeHaPa - Deutsche Haushalts Partei Logo
Aktuell Programm Downloads Mitglied werden Kontakt

Zurück zum Parteiprogramm

5.6 Europäische Amtssprache einführen

Ein Europa der Zukunft muss auf allen Ebenen einfacher kommunizieren können. Da natürlich die kulturellen Errungenschaften eines jeden Staates zu achten sowie zu wahren sind, sollte jeder Staat in Europa seine Muttersprache weiter führen. Über ein europaweites Volksbegehren muss jedoch auch eine europäische Amtssprache gewählt werden, die dann in allen europäischen Schulen als Zweitsprache nach der Muttersprache in den Schulen angeboten werden muss. Eine solche europäische Amtssprache wird binnen einer Generation zu einem starken sozialen sowie wirtschaftlichen Wachstum führen.

Natürlich sollte jeder Staat das Lernen der europäischen Amtssprache auch für Ältere fördern, die nicht mehr die Schule besuchen. Ermäßigte VHS-Lehrgänge wäre eine Möglichkeit oder Abendschulen.

Alle europäischen Sitzungen sollen dann, nach einer "Eingewöhnungszeit" von wenigen Jahren nur noch in der europäischen Amtssprache erfolgen. Dies spart auf europäischer Ebene zusätzlich Kosten für die sehr kostenaufwändige Synchronübersetzung in rund 20 Sprachen, verringert die Bürokratie enorm und beschleunigt die Dienstwege durch direkte Kommunikationsmöglichkeiten aller Politiker untereinander.

Zum nächsten Parteiprogrammpunkt...

DeHaPa Twitter
© Deutsche Haushalts Partei 2013-2014 --- Impressum --- Kontakt --- Datenschutz